Allgemein

Zuwendungsbescheid für Atemschutz-Werkstatt eingetroffen


Das Landratsamt Nordsachsen hat der Stadt Delitzsch einen Zuwendungsbescheid über eine Förderung in Höhe von rund 16.000 Euro für die Atemschutz-Werkstatt überstellt.
Mit einer Gesamtsumme von 21.000 Euro kann ein neuer leistungsstarker Druckluftkompressor für die Werkstatt angeschafft werden. Er wird zum Füllen von Atemluftflaschen benötigt.

Der aktuell genutzte Kompressor stammt aus dem Jahr 1992 und darf vorschriftsmäßig nur noch bis Ende des Jahres 2021 betrieben werden.

Die Fördermittel reicht das Landratsamt auf Grundlage der Richtlinie Feuerwehrförderung aus.
Am Standort Schäfergraben in der Loberstadt betreibt die Feuerwehr Delitzsch betreibt eine eigene Atemschutzwerkstatt. Dort werden Atemschutzgeräte der eigenen Wehr und umliegender Wehren, wie Wiedemar, Krostitz, Löbnitz, Schönwölkau, gewartet, instandgehalten, gereinigt und geprüft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s